VIVUM-Gruppe erwirbt Grundstück in Frankfurt-Sachsenhausen und kündigt Auflage des sechsten Mezzanine-Fonds an

Hamburg / Frankfurt 11.5.2021. Die VIVUM-Gruppe hat in einem Off-Market-Prozess eine Liegenschaft in der Gartenstraße in Frankfurt-Sachsenhausen erworben. Südlich des Main-Ufers soll hier bis Mitte / Ende 2024 ein modernes Wohnhaus mit ca. 2.000 m2 BGF und 15 bis 18 Wohnungen entstehen. Die ANIMA Projektentwicklungsgesellschaft, eine Gesellschaft der VIVUM-Gruppe, wird das Bauvorhaben realisieren. Das Mezzanine-Kapital wird von dem VIVUMInvest Fonds V, zur Verfügung gestellt.

 

„Frankfurt zählt für uns und unsere Investoren weiterhin zu einem der spannendsten Investitionsstandorte in Deutschland. Deshalb freuen wir uns sehr, in diesem engen Markt in einer der begehrtesten Lagen der Main-Metropole die Liegenschaft direkt vom Eigentümer erworben zu haben“, so Moritz Eversmann, geschäftsführender Gesellschafter der VIVUM-Gruppe. VIVUM hatte bereits 2018 in ein in unmittelbarer Nachbarschaft gelegenes Objekt in der Gartenstraße investiert und danach mit Baurecht an ein regionales bauausführendes Unternehmen veräußert.

 

Tim Sebastian Giess, Managing Partner am Standort Frankfurt am Main, ergänzt: „Der Standort Frankfurt ist hochattraktiv und zählt zu den liquidesten Märkten in Deutschland. Die Sicherung eines weiteren Projekts in der Mainmetropole stärkt unsere Position in einem unserer Kerninvestitionsstandorte. Insgesamt hat die VIVUM-Gruppe bereits zehn Projekte in der Main-Metropole erfolgreich realisieren können.“

 

„Das Investment in Frankfurt-Sachsenhausen passt exzellent in unseren Investmentfokus, den wir auch für den in Kürze startenden Fonds VI noch einmal bestätigt haben. Wir sind überzeugt, dass die die Asset-Klasse Wohnen nicht nur der Gewinner der Corona-Pandemie ist sondern auf Jahre hinaus für unsere Investoren attraktive Investment-Chancen bieten wird“ sagt Moritz Eversmann und kündigt damit den bereits sechsten Fonds der VIVUM-Gruppe an.

 

 

 

Über die VIVUM-Gruppe

Die VIVUM-Gruppe ist ein seit 2005 deutschlandweit agierender Fonds-, Investment- und Assetmanager für Projektentwicklungen und Value Add Investments. Über die von der VIVUM GmbH als BAFin registrierte KVG verwalteten VIVUMInvest Fonds, stellt die Gruppe Private Equity- und Mezzanine-Kapital für Immobilienprojekte mit Wertschöpfungspotential in der Größenordnung zwischen 20 und 150 Millionen Euro, insbesondere in frühen Phasen zur Verfügung. Die ANIMA Projektentwicklungsgesellschaft agiert als gruppeneigener Projektentwickler und Assetmanager, der aktuell Projekte in Frankfurt, Oldenburg und in der Umgebung von Freiburg realisiert. Mit den Bürostandorten in Hamburg und Frankfurt ist die VIVUM-Gruppe an zentralen Standorten in Deutschland vertreten. In 15 Jahren hat VIVUM 29 Projekte mit einem Volumen von etwa 1 Milliarde Euro realisiert.

Top
Group 13Created with Sketch.