IntReal erwirbt 123 Wohnungen in Offenbach von VIVUM und Primus

Immobilien Zeitung – IntReal erwirbt 123 Wohnungen am Offenbacher Hafen

IntReal hat den Mietwohnungsanteil der Wohnentwicklung Marina Gardens im Hafen von Offenbach erworben. Der Hamburger Projektentwickler Primus übergab die 123 Wohneinheiten zum 1. November 2019 und damit zwei Monate vor dem vertraglich vereinbarten Termin an den neuen Eigentümer, der dabei für den offenen Spezial-AIF HMG Grundwerte Wohnen Plus II tätig ist. Primus schließt mit diesem Verkauf das im Mai 2017 angelaufene Projekt auf dem 7.300 qm großen Grundstück Hafenallee 17-43 ab. Im Juni 2019 waren bereits die 69 Eigentumswohnungen des Projekts in sechs Townhouses bezogen worden.

Marina Gardens war die letzte große Wohnentwicklung innerhalb der Umgestaltung des ehemaligen Industriehafens am Main zum Mischquartier. Primus hatte 2015 gemeinsam mit Ilter Architekten und bb22 aus Frankfurt den Architekten- und Investorenwettbewerb für das Baufeld gewonnen. Generalunternehmer war Züblin. Die Taunus Sparkasse finanzierte das Projekt, als Finanzierungspartner von Primus agierte das ebenfalls in Hamburg ansässige Unternehmen Vivum.

Primus will am Standort aktiv bleiben: Das Unternehmen verhandelt mit der kommunalen Offenbacher Projektentwicklungsgesellschaft über den Kauf eines Grundstücks für ein Bürogebäude im Hafenareal.

Top
Group 13Created with Sketch.